Arrow
Arrow
Slider

Periimplantitis in Pasewalk behandeln – Hilfe bei entzündeten Zahnimplantaten

Zahnimplantate sind auf Grund ihrer Eigenschaft, fehlende Zähne naturgetreu und ohne eine herausnehmbare Lösung zu ersetzen, eine sehr kostbare Variante des Zahnersatzes. Entscheidet man sich für diese Art der Versorgung, so muss für den Erhalt des Implantats langfristig eine optimierte Mundpflege durchgeführt werden, da sonst das Risiko einer Periimplantitis besteht.

Bei einer Periimplantitis handelt es sich um eine bakterielle Zahnbettentzündung im Implantationsgebiet. Diese Erkrankung ähnelt sehr dem Krankheitsbild der Parodontitis, ist aber nur auf das Zahnimplantat beschränkt. Unbehandelt führt sie zum Verlust des Implantats durch Knochenabbau.

Die häufigste Ursache von Periimplantitis sind Fehler bei der Nachsorge sowie eine unzureichende Zahn- bzw. Implantatpflege durch mangelnde Mundhygiene. Jedoch können Implantat schädigende Angewohnheiten wie z.B. Rauchen oder exzessiver Kaffeekonsum ebenfalls Risikofaktoren darstellen. Auch Erkrankungen wie Diabetes oder Osteoporose, eine unbehandelte Parodontitis sowie bestimmte Medikamente können das Entstehen begünstigen.

Durch die vermehrte Plaque-Bildung kommt es zu einer Anhaftung der bakteriellen Beläge im Bereich des Implantats unterhalb der Zahnfleischgrenze. Dort vermehrt sich die bakterielle Flora rasant, so dass sehr schnelle Entzündungsreaktionen im Bereich des Implantationsgebiets auftreten. Erste Anzeichen sind Rötungen und Schwellungen am Zahnfleischrand sowie Schmerzen beim Berühren des Implantats. Schreitet diese Entzündung ungehindert fort entsteht wie bei der Parodontitis irreversibler Knochenabbau und es kommt zur Lockerung und letztlich zum Verlust des Zahnimplantats.

Bereits bei den ersten Entzündungsanzeichen, sollten Sie sich schnellstmöglich als Patient mit Verdacht auf Periimplantitis in unserer Praxis in Pasewalk anmelden. Vor Ort können wir durch eine umfassende, klinische Untersuchung sowie einen Marker-Test feststellen, ob es sich um eine echte Periimplantitis handelt und entsprechende Therapiemaßnahmen zur Erhaltung des Zahnimplantats einleiten.

Als erfahrene Zahnärztin in Pasewalk hat Frau Werth bereits langjährige Erfahrung bei der Therapie von Periimplantitis. Sehr gerne können Sie sich bei bestehenden Problemen mit Ihrem Implantat vertrauensvoll an unsere Praxis wenden. Für eine telefonische Terminabsprache erreichen Sie uns unter 03973 – 210508.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen